Loading Events

« All Events

Kritische Führungssituationen in der Praxis

23.November | 9:0024.November | 17:00

  • Start: 23.November | 9:00 Uhr
  • End: 24.November | 17:00 Uhr

Kritische Führungssituationen in der Praxis

Ein handlungsorientierter Workshop für Führungskräfte

Als Führungskraft im Unternehmen sind Sie verantwortlich für das Erreichen der Unternehmensziele. Je höher in der Unternehmenshierarchie, desto mehr Zeit müssen Sie in die Personalführung, in die Betreuung der Mitarbeiter*innen, in den Austausch mit Kolleg*innen und Vorgesetzten, sprich „die Kommunikation nach oben und unten” investieren. Das ist einer der wichtigsten Aspekte des Beeinflussungsprozesses „Führen“. Aber auch die eigene Person darf nicht außer Acht gelassen werden: Wie gehe ich mit den erhöhten Anforderungen um? Welche Möglichkeiten habe ich, das innere Gleichgewicht zu wahren und wie bleibe ich in kritischen Situationen anderen gegenüber authentisch, ohne sie zu verletzen?

Um allen diesen Anforderungen gerecht zu werden, bedarf es des Innehaltens und Reflektierens: Führungskräfte sollten sich über ihr Führungsverhalten Gedanken machen – sie sollten „bewusst führen”.

Dieser Workshop ist Ihr Forum, um mit anderen Führungskräften über herausfordernde Führungssituationen, schwierige Mitarbeiter*innen oder Kolleg*innen zu diskutieren und Lösungen bzw. Handlungsalternativen zu erarbeiten.

 Inhalt

Die praktische Arbeit und die Situationen der teilnehmenden Führungskräfte stehen im Mittelpunkt dieses Workshops. Folgende Themen werden – je nach zu besprechender Situation – schwerpunktmäßig behandelt:

  • Anforderungen an die Führungskraft
    • Was erwarten Unternehmensleitung, Kund*innen, Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen?
    • Welche Erwartungen und Anforderungen habe ich an mich selbst und an mein Umfeld?
  • Führungsverhalten
    • Was ist „erfolgreiches Führungsverhalten”?
    • Wo sind meine persönlichen Stärken und Schwächen?
  • Umgang mit kritischen Situationen
    • selbstbewusst-angemessenes Vertreten des eigenen Standpunktes
    • Konfrontieren ohne zu verletzen
  • Best-Practice-Erfahrungsaustausch und kollegiale Beratung

Methodik

 Die Teilnehmer*innen besprechen ihre „mitgebrachten” Führungssituationen. Sie haben die Möglichkeit, über ihr eigenes (Führungs-)Verhalten zu reflektieren, durch Selbstbild-/ Fremdbildabgleich mehr über ihren Wirkungsgrad zu erfahren und sich des eigenen Führungsverhaltens bewusst zu werden. Wo gewünscht, werden schwierige Situationen in Simulationen dargestellt und gemeinsam ausgewertet. Die Teilnehmer*innen erhalten Rückmeldung aus dem Kreis der Anwesenden. Darüber hinaus bietet der Workshop die Möglichkeit zum intensiven Austausch mit anderen Führungskräften, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen und die mit ähnlichen Konfliktfeldern konfrontiert sind. Die Rückmeldung der Trainer*in und der Kolleg*innen unterstützt die Teilnehmer*innen bei der Entwicklung passender Lösungen und hilft ihnen dabei, entschieden und überzeugend zu handeln.

Seminarkosten

€ 850,- zzgl. ges. MwSt. (inkl. Pausenverpflegung, Business-Lunch, Seminardokumentation)

Hinweis zur Hygiene

Alle unsere Veranstaltungen werden mit den nötigen Sicherheitsvorkehrungen zur Hygiene, die sich an den Verhaltensregeln und -empfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung orientieren, durchgeführt.

Konkret heißt das für unsere Seminare:

  • Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen reduziert. Dadurch kann der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Teilnehmer*innen garantiert werden.
  • Entsprechend unserem Hygienekonzept sind alle Teilnehmer*innen aufgefordert,
    • einen negativen Corona-Test, nicht älter als 24 h, vorzulegen,
    • alternativ einen Corona-Selbsttest vor Beginn der Veranstaltung bei uns durchzuführen (Tests sind bei uns vorrätig),
    • bei jedem neuerlichen Betreten unseres Instituts das von uns zur Verfügung gestellte Handdesinfektionsmittel anzuwenden.
  • In jeder Pause wird durchgelüftet.
  • Mindestens zweimal täglich werden alle Flächen und Objekte, mit denen die Teilnehmer in Berührung kommen (Türklinken, Tische, Lichtschalter…), desinfiziert.
  • Auf Wunsch stellen wir FFP2-Atemschutzmasken zur Verfügung.

Auf Wunsch führen wir dieses Seminar auch als Onlineveranstaltung durch.

Kontakt

    Kontakt

    Kontakt

    +49 30 8265242
    Theodor-Heuss-Platz 8
    14052 Berlin
    info@gartner-steffen.de

      Workshops